Start Marlin II
20 | 09 | 2020


MARLIN® II
das geflochtene synthetische, resorbierbare Nahtmaterial - violett oder ungefärbt

MARLIN®II ist ein synthetisches resorbierbares Nahtmaterial aus Polyglykolsäure, dass sich durch eine besonders hohe lineare Reißfestigkeit auszeichnet. Damit wird eine stabile Naht erreicht, wodurch MARLIN®II auch in der Orthopädie und in der Gynäkologie bevorzugt angewendet wird.

Dieser Faden ist durch seine Präzisionsflechtung und Beschichtung außerordentlich hochwertig.Er ist angenehm weich und zeichnet sich durch seine Geschmeidigkeit und geringe Sägewirkung aus. Der Knoten lässt sich exakt platzieren und einwandfrei nachpositionieren.

Der Abbau im Körper erfolgt durch Hydrolyse bei sehr geringer Gewebereaktion. Die Reißkraft beträgt nach 22 bis 24 Tagen noch ca. 50 % und die Resorption ist nach ca. 90 Tagen beendet.

Bemerkenswert ist der verzögerte Abbau des Fadens in den ersten Tagen. Besonders bei unter Spannung stehenden oder schlecht heilenden Wunden ist dies von enormem Vorteil. Danach verläuft der Resorptionsprozess gleichmäßig und ist nach 90 Tagen abgeschlossen.

Mit dem perfekten Knotensitz, der hohen Reißkraft und dem schonenden Gewebedurchzug erfüllt der Faden alle Anforderungen an ein modernes Nahtmaterial der Spitzenklasse und ermöglicht seinen Einsatz bei verschiedensten Arten von Indikationen


MARLIN®II ist als Nadel-Faden-Kombination, als Kurzfadenpackung sowie als Schlinge erhältlich.

Die Multipacks (mehrere Nadel-Faden-Kombinationen auf einem Fadenträger mit oder ohne Abziehnadeln) bilden eine häufig gefragte, leistungsstarke Ergänzung unseres Sortiments.

Lieferprogramm